Spatenstich zu den Alterswohnungen Bodmen

ss
Lang hat's gedauert, aber jetzt wird gebaut. Im Bodmen entstehen auf Initiative der Wohnbaugenossenschaft Rynach 42 Alterswohnungen mit Serviceleistungen. Die Liste der Verzögerungen ist lang, aber schlussendlich hat das Bundesgericht den Weg frei gemacht und eine Beschwerde eines Anwohners in letzter Instanz abgelehnt. Jetzt kann die WBG Rynach ihr Projekt verwirklichen.

Die Gemeinde hat viele Aufgaben im Altersbereich – und es werden immer mehr: altersgerechter öffentlicher Raum, Spitex, Alters- und Pflegeheime, Beiträge an BewohnerInnen von Pflegeheimen, EL-Beiträge etc. Pro Jahr betragen die Kosten im Bereich Alter um die 6 MCHF. Da sind wir froh, wenn wir nicht auch noch selbst Alterswohnungen bauen müssen, sondern Initiativen, wie die WBG Rynach, dies tun. Nichts desto trotz hat auch die Einwohnergemeinde Reinach entscheidend dazu beigetragen, dass Private dieses Projekt realisieren können. So haben wir das Bauland zu günstigen Konditionen im Baurecht abgegeben, haben die zonenplanerischen Voraussetzungen für die Überbauung geschaffen, mit einem Darlehen von 1.5 MCHF die Planung ermöglicht und – last but not least – dank enger und intensiver Beratung und Begleitung durch die Technische Verwaltung sichergestellt, dass das Projekt zum Laufen kommt.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass das Bauprojekt ohne grosse Probleme und Verzögerungen fertig gestellt werden kann. Ich gratuliere und wünsche weiterhin alles Gute.