Quartierplan Stöcklinareal

STA
Auf dem Areal der Firma Stöcklin in Reinach und Aesch soll ein neues, lebendiges Quartier mit ca. 244 Wohnungen und rund 17‘800 m2 Fläche für Dienstleistungen und Gewerbe entstehen. Das Stadtentwicklungsprojekt ist für die beiden Standortgemeinden und die Birsstadt von grosser Bedeutung.

Das Stöcklin-Areal liegt zwar aus Sicht der beiden Gemeinden Reinach und Aesch eher am Rand. Wenn aber die ganze Agglomeration im Birstal betrachtet wird, liegt es mitten im Zentrum. Das Areal ist bestens erschlossen, liegt nahe am Autobahnanschluss, an drei Buslinien, in Fussdistanz zum Bahnhof Dornach/Arlesheim und zum Ortszentrum Dornachbrugg mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants etc. Eine gute, haushälterische Nutzung des knappen Baulands ist hier also geboten. Die Stöcklin Logistik AG beabsichtigt die Verlagerung ihrer industriellen Produktion. Dies bietet die Chance zur Umnutzung und Aufwertung des Gebiets. Entstehen soll ein neues, lebendiges Stadtquartier, mit Arbeiten und Wohnen und grosszügigen grünen Aussenräumen.

Die Gemeinde Reinach versucht für die verschiedenen Bedürfnisse gute Lösungen zu finden: Wichtig ist, dass Baulandreserven gut genutzt und dabei die unverbaute Landschaft geschont werden. Ein geeignetes Instrument dazu sind Quartierpläne. Diese müssen vielen Qualitätsstandards gerecht werden, u.a. betreffend Gestaltung, Aussenraum, Parkierung oder Energiestandard. Zudem müssen wirksame Massnahmen gefunden werden, die den zusätzlichen Autoverkehr verträglich machen. Darüber hinaus soll auch die Bevölkerung profitieren können: Durch neue sichere Fuss- und Velowege, Grünflächen, Kinderspielplätze und öffentliche Nutzungen, die das Quartier beleben, z.B. eine Kindertagesstätte oder ein Quartiertreff.

Der Gemeinderat ist der Ansicht, dass die Quartierplanung „Stöcklin-Areal“ diese Anliegen gut erfüllt.

Wie geht es weiter? In Reinach wird zuerst die zuständige Bau- und Planungskommission das Projekt prüfen und anschliessend dem Einwohnerrat eine Empfehlung abgeben. Idealerweise kann der Einwohnerrat im April oder Mai über das Projekt befinden. Parallel dazu wird der QP in Aesch behandelt. Geplant ist, dass die Gemeindeversammlung im April entscheidet.

Hier finden Sie die Vorlage an den Einwohnerrat: ER-Vorlage 1143.

Medienecho: BZ_170201_Stoecklinareal.