Grünes Licht für Alterswohnungen

bodmen
Am 24.6. hat der Einwohnerrat der Abgabe von Land an die Wohnbaugenossenschaft Rynach (WBG) zugestimmt (Website des Gemeinde zum QP Bodmen). (Sie können die Debatte im Einwohnerrat hier nochmals abhören.) Damit ist eine weitere Hürde auf dem Weg zu altersgerechten Wohnungen im Bodmen genommen (Vorgeschichte).

Schon seit längerem wird intensiv am Projekt altersgerechter Wohnungen mit Serviceleistungen gearbeitet. Eigentümerin und Projektträgerin soll die WBG Rynach sein. Die Gemeinde stellt das Land im Baurecht zur Verfügung und unterstützt die WBG nach Kräften beim Überbauungswettbewerb, bei der Planung und bei der Realisation.

Zu Diskussionen Anlass gaben v.a. der Baurechtszins und das Startdarlehen. Den einen war der Zins zu tief und das Darlehen zu günstig, die andern behaupteten, die WBG, resp. deren Genossenschafter, würden ausgenützt. Wie so oft: Wenn beide Seiten klagen, dann ist der ausgehandelte Kompromiss des Gemeinderates wahrscheinlich gar nicht so schlecht. Ja, die Gemeinde überlässt das Land der WBG zu guten und günstigen Konditionen. Aber die Gemeinde ist sehr daran interessiert, dass diese rund 40 Wohnungen realisiert werden. Das Vorhaben ist für Reinach gut und wichtig ist. Es fehlt in Reinach an Wohnungen allgemein, aber an Alterswohnungen ganz speziell.

Aber wir sind noch lange nicht am Ziel! Jetzt muss das Überbauungsprojekt optimiert und das Quartierplanverfahren gestartet werden. Erst dann kann wirklich gebaut werden - wenn alles gut geht kann Ende 2014 mit Bauen begonnen werden.

Weil wir in Reinach nicht nur Wohnungen für ältere Menschen brauchen, sondern auch für Familien, wird die Gemeinde auf einer zweiten Parzelle im Bodmen eine Überbauung mit möglichst günstigen Familienwohnungen realisieren. Zur Zeit evaluieren wir geeignete Genossenschaften. Auch hier hoffen wir, dass Ende 2014, Anfang 2015 mit dem Bau begonnen werden kann.


Medienecho: WoB_130620_WBG, WoB.