Zwischenbilanz Umgestaltung Hauptstrasse

Das Wochenblatt zieht Bilanz zur Umgestaltung der Hauptstrasse. Mein Fazit: Alles in allem läuft es bisher sehr gut. ein Wermutstropfen bleibt die gefährliche Situation bei der Tramhaltestelle Reinach-Dorf. Da muss der Kanton nachbessern.

Der Artikel im Wochenblatt: WoB_1311114_Hauptstrasse.

Und hier noch ein Beitrag (BZ_140106_Beizen) zum sogenannten Beizensterben. Ja, für das Leben im Ortskern ist es wichtig, dass es Beizen gibt, dass auch nach Feierabend noch was läuft im Zentrum. Aber auch: Nein, es kann nicht Aufgabe der Gemeinde sein, Beizen künstlich am Leben zu erhalten. Wenn Dorfwirtschaften nicht mehr besucht werden, dann verlieren sie ihre Existenzberechtigung und es macht keinen Sinn, sie mit Steuergelder am Leben zu erhalten. Es ist ein Bisschen wie mit dem Lädelisterben: Niemand kauft in den kleinen Dorfläden ein, aber wenn sie eingehen, dann gibt es einen Aufschrei.