Sekundarschulhäuser: Folgt bald das letzte Kapitel?

Die Übergabe der Sekundarschulhäuser ist fast eine never ending story (über den Schalter «Sekundarschulhäuser» finden Sie die Vorgeschichte). Vielleicht ist jetzt aber doch langsam ein Ende absehbar: Am 27.1. will der Landrat über das Geschäft beschliessen. Nachdem der Versuch des Kantons, zulasten der Gemeinden zu günstigem Land zu kommen, von der vorberatenden Kommission abgelehnt wurde, gibt es jetzt nur noch eine Differenz: Der Kanton will aus den Gemeinden nochmals – unberechtigterweise – gut 13 MCHF ausquetschen, bevor er die Schulhäuser übernimmt. Eigentlich müsste der Landrat diesen Paragrafen ersatzlos streichen. Aber ich bin skeptisch. Hoffen wir, dass zumindest der Kompromissantrag durchkommt, dieses Thema vom Rest der Vorlage abzukoppeln und den Regierungsrat zu beauftragen, mit den Gemeinden nochmals zu verhandeln.

Medienecho: BaZ_110126_Sekschulhaeuser.

Nach der ersten Lesung vom Donnerstag 27.1.2011 sieht es gut aus. Der Bericht.