Gemeindepolizei bleibt bestehen

DSC_0022
Seit Jahren kämpfen wir in Reinach für den Erhalt unserer Gemeindepolizei. Der Kanton, resp. die Sicherheitsdirektion und insbesondere Polizeikommandant Blumer, haben seit 2007 versucht, die Gemeindepolizeien abschaffen und alle Polizisten in einer einzigen kantonalen Polizei zusammenfassen (mehr dazu hier). Jetzt lenkt der Kanton ein.

Lange hat es gedauert, aber jetzt scheint sich der Widerstand gelohnt zu haben. Der Kanton verzichtet auf die Abschaffung der Gemeindepolizeien. Er hat ein Gesetz in Vernehmlassung geschickt, das die Existenz der Gemeindepolizeien sichern und die Aufgabenteilung klären soll. Dieser Weg ist richtig! Es braucht, gerade in den grösseren Gemeinden, sowohl die Kantons- als auch die Gemeindepolizei. Nur die Kantonspolizei kann die Sicherheit der EinwohnerInnen gewähren. Aber für Ruhe und Ordnung ist die Gemeindepolizei besser geeignet. Sie hat die besten Ortskenntnisse, kennt «ihre Kunden» und ist (fast) allzeit bereit (in Reinach einem Verbund mit Therwil und anderen Gemeinden).

Wir werden das Gesetz sorgfältig prüfen und Stellung nehmen.

Medienecho: BaZ_111125_BekenntnisGemeindepolizei, BZ_111125_Polizeigesetzrevision.