Stimmen Sie «Ja» zur Umgestaltung der Hauptstrasse!

4576a0c961360
Der Kanton erneuert im Jahr 2013 die Hauptstrasse und die Tramgleise im Ortszentrum von Reinach. Dies ist für Reinach eine einmalige Chance, daraus ein Gesamtprojekt zu machen und gleichzeitig die angrenzenden Plätze und Flächen zu erneuern. Die neue Gestaltung schafft die Grundlage für eine Belebung des Ortszentrums. Der Einwohnerrat hat dafür den entsprechenden Kredit bewilligt. Nun liegt es am Stimmvolk, zur Vitalisierung des Ortszentrums von Reinach Ja zu sagen.

Die Hauptstrasse vom Coop-Kreisel durchs Ortszentrum bis zur Bruggstrasse ist eine Kantonsstrasse. Dazu gehören auch die Tramgleise. Die Gestaltung der angrenzenden Plätze und Flächen von Fassade zu Fassade obliegt der Gemeinde und privaten Grundeigentümern. Strasse und Gleise werden vom Kanton im kommenden Jahr saniert. Für Reinach bedeutet dies eine Chance, gleichzeitig die Aussenräume attraktiver zu gestalten und damit das Ortszentrum aufzuwerten. Dazu haben der Kanton und die Gemeinde das Bauprojekt von 2007 weiterentwickelt sowie gestalterisch und kostenmässig optimiert.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 15.8 Mio. Franken. Davon entfallen rund 5.6 Mio. an die Gemeinde. Für das Gesamtprojekt darf mit Bundessubventionen aus dem Agglomerationsprogramm in der Höhe von 40% gerechnet werden, was die Nettokosten für die Gemeinde auf 3.4 Mio. Franken reduziert. Kommt hinzu, dass in den nächsten Jahren ohnehin kostenrelevante Bauarbeiten in der Höhe von 1.4 Mio. Franken entlang der Hauptstrasse nötig werden. Somit könnte unter dem Strich mit 2.0 Mio. Franken für die Gemeinde das gesamte Ortszentrum entlang der Hauptstrasse erneuert werden. Wird der Kredit vom Stimmvolk nicht genehmigt, so wird der Kanton lediglich die Hauptstrasse sanieren.

Gemeinderat und Einwohnerrat empfehlen, den Baukredit für die Erneuerung des Ortszentrums entlang der Hauptstrasse in der Höhe von 5.6 Mio. Franken als Bruttobetrag gutzuheissen. Davon wird der Bund seinerseits 2.2 Mio. Franken übernehmen.

Hier geht es zur Vorgeschichte. Wenn Sie sich vor Ort ein Bild über die Veränderungen machen möchten, dann können Sie dies jetzt bei einem Stadtrundgang machen (Plakatrundgang_Hauptstrasse). Abstimmungszeitung verpasst? Kein Problem: Abstimmungszeitung_Hauptstrasse. Hier geht es zur Website der Gemeinde (Umgestaltung Hauptstrasse).

Medienecho: Gemeinde TV, BZ_120524_Hauptstrasse, BaZ_120605_Hauptstrasse.